Finale der Unterfranken-Jugend-Trophy ist großer Erfolg für die Golfregion

Das Bild zeigt Mirjam Diezel-Hornfeck und Dr. Klaus Pieger vom Förderverein zusammen mit den Tagessiegern, Sonderpreis-Gewinnern sowie James Pearman in der Mitte als strahlenden Gesamtsieger in der Bruttowertung. Es fehlen Philipp Wohner und Minyeong Han. (Foto: Föjugo)

Der Förderverein jugendlicher Golfer e.V. hat in Kooperation mit sechs unterfränkischen Golfclubs die Turnierserie „Unterfranken-Jugend-Trophy“ ins Leben gerufen. Ziel war es, den Kindern und Jugendlichen nach der langen Zeit des Lockdowns die Möglichkeit zu geben, wieder ihrem Golfsport nachzugehen, ihre Freunde auf dem Golfplatz zu treffen und sich dabei attraktive Preise zu erspielen.

Seit April wurden sechs Turniere über 18 Loch in den Golfclubs Steigerwald, Schloss Mainsondheim, Kitzingen, Würzburg, Main-Spessart und Maria Bildhausen ausgetragen. Die Vorstandschaft des Fördervereins hatte die Jugendwarte der Golfclubs schnell von ihrer Idee überzeugen können und so organisierte man gemeinsam ein sportliches Event für die jungen Golfer mit viel Bewegung an der frischen Luft.

Für attraktive Preise sorgten die Sponsoren, Safetee Golf Caps, Surfin Golfshop und das Bankhaus Julius Bär, so dass nach jedem Turnier jeweils die Tagessieger in verschiedenen Wertungen ermittelt werden und ihnen eine Anerkennung überreicht werden konnte. Am Sonntag, den 25.7.2021 und somit dem letzten Turniertag wurde das Finale ausgetragen. Hier konnten auch die Gesamtsieger in der Brutto- und Nettowertung ermittelt werden, deren drei beste Ergebnisse aller Einzelturniere in die Auswertung einflossen. Als Sieger der Bruttowertung ging James Pearman aus dem GC Würzburg vom Platz. Den Gesamtsieg in der Nettowertung holte sich Philipp Wohner vom GC Schloss Mainsondheim. Die beiden werden einen Golftag im GC am Reichswald in Nürnberg verbringen. Auf die Runde gehen sie dort mit Konstantin Raab und Theresa de Bochdanovits, die als Jugendliche ebenfalls vom Förderverein jugendlicher Golfer e.V. unterstützt wurden und zwischenzeitlich zu den besten Golfern Unterfrankens gehören. Einen Sonderpreis gab es für Mariella Bleimann vom GC Main-Spessart und Minyeong Han vom GC Würzburg, die beide große Ausdauer und Disziplin bewiesen und alle sechs Einzelturniere bestritten hatten.

Die Austragung der Jugendtrophy gestaltete sich als großer Erfolg für die Golfregion Unterfranken mit enorm positiver Resonanz der jungen Sportler und deren Eltern. Der Förderverein jugendlicher Golfer e.V. und die Golfclubs streben weitere Kooperationen an, um Nachwuchs-Golfer im Breiten- und Spitzensport zu unterstützen und ein starkes unterfränkisches Golf-Team zu formen.

Informationen zum Förderverein jugendlicher Golfer e.V.

Der unterfränkische Förderverein jugendlicher Golfer e.V. wurde 2006 in Würzburg von Eltern Golf spielender Kinder und Jugendlicher gegründet. Die Mitglieder des Fördervereins sind überzeugt davon, dass Golf für die physische und psychische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen von Vorteil und ein idealer Ausgleichsport zum Schulalltag ist. Deshalb unterstützt der Verein die Golfjugend durch verschiedene sportliche Aktivitäten und möchte die Gemeinschaft der Kinder und Jugendlichen aus der Golfregion Unterfranken weiter fördern – getreu dem Motto:
Golf – ein cooler Sport, der Kids und Teens begeistert!
Golf – eine ganzheitliche Sportart, die Koordination, Kondition, Kraft und Konzentration erfordert!
Golf – ein sportliches Erlebnis, das einfach Spaß macht!

Weitere Informationen unter: www.föjugo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.